Bobby Car SLK-Bobby-Benz III


Werbung

Früh übt sich, wer im Straßenverkehr nicht nur durch Fahrstil, sondern auch durch Klasse und Komfort auffallen möchte.

Zwar sind die kleinen Rutschautos der BIG-Bobby-Car-Serie ein echter Dauerbrenner in Sachen Popularität bei Kindern, aber nicht unbedingt für ihr schnittiges Aussehen bekannt.

Für alle, denen ein einfaches Bobby Car nicht genügt, verhilft ein Upgrade in die Mercedes-Benz-Klasse aus Kunststoff garantiert zu neuem Glanz.

Bobby Car SLK-Bobby-Benz III

Schwarz wie die Nacht, die nur einen einzigen Stern – dafür übergroß und schwer zu ignorieren – erstrahlen lässt: Das Bobby Car SLK-Bobby-Benz III* gibt sich die Ehre und bringt mit liebevoller Ausarbeitung die hochqualitative Autoserie ins Kinderspielzimmer.

Mit dazu gehört das Markensymbol, der Mercedes-Stern, eine glaubwürdige Nachbildung von Scheinwerfern, Kühlergrill und Stoßstangen.

Nicht nur optisch unterscheidet sich diese Variante vom klassischen Bobby Car, denn auch die Funktionalität zeigt leichte Abweichungen auf.

Die Sitzfläche ist etwas breiter ausgefallen und ein richtiges Profil wurde den sehr breit ausgefallenen Reifen, die für eine äußerst geringe Geräuschentwicklung sorgen, eingraviert.

In bewohnten Räumen fallen so die ersten Unternehmungen weniger auf, das Gehör wird spürbar entlastet. Der Hersteller empfiehlt die Nutzung der eleganten Bobby-Car-Klasse ab 18 Monaten, so gelingt der Einstieg in das Luxusmobil etwas später im Vergleich zur klassischen Variante.

Der Verzicht auf Sticker rückt das Auto in ein fast schon seriöses Licht, welches praktisch wie eine kleine Miniaturversion des Originals wirkt. Sich ablösende Sticker bei der Reinigung oder durch Regenwasser stellen hier kein Problem dar.

Allerdings schlägt diese Ausstattung auch auf das Gewicht, denn das klassische Vehikel in Rot wiegt mit 3,7 kg rund 1 Kilogramm weniger als der Mercedes-Benz-Vertreter.

Hochwertiges Fahrvergnügen mit Einschränkungen

Wie bei vielen anderen Autonachbildungen in der BIG-Rutschfahrzeugreihe opfert der Hersteller zugunsten der Optik die für das Zubehör wichtige Anhängerkupplung.

Darum eignet sich das Bobby Car SLK-Bobby-Benz III hauptsächlich für den Inneneinsatz – dies sollte beim Kauf zuvor Berücksichtigung finden. Keine Kompromisse geht BIG jedoch bei Verarbeitung und Sicherheitsmerkmalen ein.

Die Oberfläche des Gehäuses ist makellos und angenehm glatt und derer Kunststoff überzeugt durch seine Witterungsbeständigkeit. Ohne massive Gewalteinwirkung überdauert dieses Modell garantiert die Entwicklungsphase seiner kleinen Fahrer.

Auszeichnungen durch die TÜV Rheinland AG und das GS-Siegel sprechen eine klare Sprache und räumen Bedenken bezüglich der Sicherheit ohne jeden Restzweifel aus.

So bietet das Bobby Car SLK-Bobby-Benz III* ein ganz typisches Rutschvergnügen für den Nachwuchs in vertrauter Umgebung und sorgt zugleich für eine äußerst ästhetische Darbietung.

Wie im richtigen Leben hat die Marke Mercedes ihren Preis: Offiziell verlangt die BIG Spielwarenfabrik 64,95 € für die Sternenklasse im Bobby-Car-Universum.

Allerdings ist das Produkt meist für ungefähr 50€ etwas günstiger zu haben – dennoch ein klarer Unterschied zu den Standardmodellen.

Fazit

Ein Mercedes aus Plastik in der Kinderstube verbindet Spaß mit hochwertiger Optik. Das Design spricht vor allem Fans der Automarke an und weiß in dieser Hinsicht auch sehr zu gefallen.

Ohne Schubstange und Anhänger leidet jedoch die Tauglichkeit für kleine Spaziergänge unter freiem Himmel. Sicher stört dies Erwachsene mehr, als es bei Kindern der Fall ist.

Denn die stürzen sich garantiert mit Freuden auf das schwarze, robuste Vehikel.

Bobby Car SLK-Bobby-Benz III

Bobby Car SLK-Bobby-Benz III
8.1

Qualität

10/10

    Indoor

    9/10

      Outdoor

      8/10

        Zubehör

        8/10

          Preis / Leistung

          7/10

            Pros

            • widerstandsfähig und sicher
            • hochwertige Verarbeitung
            • leise Reifen
            • perfekt für Innenräume
            • grandiose Optik im Benz-SLK-III-Look

            Cons

            • deutlich teurer als normales Bobby Car
            • kein Anhänger für Zubehör
            • Outdoor-Tauglichkeit eingeschränkt