Bobby-Car-Classic Sansibar & Zubehör – Test

BIG Bobby Car Sasibar - Bobby-Car-TestEin Bobby Car ist für sich allein gesehen bereits ein echter Spielehit unter Kleinkindern.

Mit zusätzlichem Zubehör und alternativem Outfit lockt das schwarze Bobby-Car-Classic Sansibar kleine Autofahrer erneut aus der Reserve und verspricht aufregende Unterhaltung in Innenräumen, auf Höfen oder Gehwegen.

Passend dazu versüßen das spannende Racing Sound Wheel sowie die stützende Rückenlehne Walker 2-in-1 die Testfahrten.

Mit herzlicher Empfehlung von BIG

Herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung an dieser Stelle gebührt der BIG Spielzeugwarenfabrik GmbH, die kostenlos alle hier beschriebenen Artikel in einem Paket zur Verfügung gestellt hat.

Alle Spielzeuge wurden im Zuge des Tests in voller Aktion von einem äußerst fähigen Piloten auf den Prüfstand gestellt und sind unabhängig voneinander im Handel erhältlich.

BIG Bobby-Car-Classic Sansibar: Klassik trifft Sylt

Definitiv: Schwarz wirkt vornehm und zeitlos in seiner Ausstrahlung. Beim Sansibar-Ableger des beliebten Kinderfahrzeugs* bleibt bis auf äußerliche Änderungen der Farben und Sticker alles beim Alten.

Die sich kreuzenden Säbel symbolisieren über dem Bobby-Car-Schriftzug das gleichnamige und populäre Restaurant auf Sylt. Gleichzeitig unterstreichen diese Klingen außerdem die unbändige Abenteuerlust, wie sie bei kleinen Draufgängern häufig vorzufinden ist.

Lenkräder und Felgen strahlen von nun ab in einem erfrischenden Blauton, welcher hervorragend das dunkle Chassis farblich ergänzt. Klar ist, dass dieser Ableger unmissverständlich zur klassischen Reihe der Bobby Cars des Herstellers BIG gehört und daher mit all deren positiven Tugenden aufwarten kann.

Kennzeichnend dafür steht die durch den TÜV-Rheinland geprüfte Zuverlässigkeit des verwendeten Spezialkunststoffes. Bruchsicher, entgratet und umweltverträglich trotzt dieser sogar harten Crashs und aggressiver UV-Einstrahlung des Sonnenlichtes.

Von dieser Seite gibt es also gewiss keine Sorgen anzumelden. Der ergonomische Sitz mit niedriger Gewichtslagerung hilft Kindern, die Bodenhaftung selbst bei kurvigen Wendemanövern zu bewahren.

Trotz des Sansibar-Bonus‘ ist das schwarze Bobby Car in derselben Preisregion angesiedelt wie sein roter Blutsverwandter. Offiziell werden 42 € fällig, oftmals ist es etwas günstiger zu haben.

Mehr Spaß durch Audio-Upgrade: Racing Sound Wheel

Standardmäßig ist am Bobby Car Sansibar ein blaues Lenkrad mit einer roten Hupe montiert. Dieses hat der Hersteller an unserem Testobjekt durch das BIG Racing Sound Wheel* ersetzt, welches über zahlreiche Soundeffekte aus der Rennfahrerwelt verfügt.

Per Knopfdruck erschallen so Motorgeräusche, werden Funksprüche abgesondert oder ein Reifenwechsel angefordert. Für nahezu jede Situation ist ein entsprechend akustisches Äquivalent verbaut.

Batterien (3 x 1,5 V, AAA) sind dem schwarzen Lenkrad für den Start in ein noch glaubwürdigeres Asphalterlebnis bereits beigelegt. Laut Hersteller eignet sich das Lenkrad für alle Bobby Cars der Serie Classic sowie New ab dem Baujahr 2010.

Farblich ergänzt es das ebenfalls dunkle Sansibar-Modell sehr gut. Für nur 22 € (UVP) erleben kleine Rennfahrer durch dieses stylische Lenkrad die nächste Rundfahrt aus einer neuen sowie unterhaltsamen Perspektive.

BIG Bobby Car Walker 2-in-1: Motorikhilfe und Schutz clever kombiniert

Zusätzlich zum Lenkrad, war der BIG Bobby Car Walker 2-in-1* montiert. Dieser kann sowohl als Lauflernhilfe oder als praktische Rückenlehne für den Sitz genutzt werden. Ein Schutzmechanismus verhindert zudem Unfälle durch plötzliches Abkippen des Zubehörs.

An Komfort und Sicherheit ist also auch hier wieder gedacht. Allerdings ist die Lauffunktion nur auf ebenem Gelände sinnvoll einzusetzen, da sich sonst das Fahrzeug verselbstständigen könnte.

Bei leichten Gefällen bietet sich daher ein Wechselspiel an: Bergauf wird geschoben, um kurz danach hinter dem Steuer die Fahrt hinab in vollem Rausch zu genießen. Das Zubehör kostet mit rund 18 € fast die Hälfte eines neuen Bobby-Cars-Classic.

Fazit

Während Liebhaber des bekannten Restaurants auf Sylt das Bobby Car im Sansibar-Gewand gewiss besonders schnell ins Herz schließen werden, sorgt auch der Lackwechsel vom alteingesessenen Rot optisch für frischen Wind.

Unabhängig davon sind beide Modelle absolut gleichwertig und zaubern kleinen Kindern garantiert ein Lächeln auf ihr Gesicht.

Die Rückenlehne ist derweil eine sehr funktionelle Erweiterung, die aber besonders bei Anfängern eine sinnvolle Absicherung nach hinten gewährt.

Klar ist, dass es bei den Fahrversuchen auch mal rabiater zur Sache gehen kann. Die passende Geräuschkulisse gibt es mit dem peppigen Racer Sound Wheel gleich dazu und haucht dem Bobby Car zusätzliches Leben ein – fast wie bei einem richtigen Rennauto.

BIG Bobby-Car-Classic Sansibar

BIG Bobby-Car-Classic Sansibar
8.8

Qualität

10/10

    Indoor

    8/10

      Outdoor

      9/10

        Zubehör

        9/10

          Preis / Leistung

          9/10

            Pros

            • sehr robust
            • viel Zubehör vorhanden
            • Montage einer Schubstange möglich

            Cons

            • mitgelieferte Reifen etwas laut