Bobby Car Porsche


Werbung

Soll das Bobby Car auch optisch etwas hermachen, gewährt Hersteller BIG verschiedene Möglichkeiten.

Ein Extraschuss Pferdestärke sowie ein starker Hauch an Sportlichkeit umgeben das edle Bobby Car Porsche Rot.

In diesem Kombimodell bringt BIG in Zusammenarbeit mit der berühmten Automanufaktur Ästhetik und Spielspaß unter eine Haube.

Wahre Autoliebe: Bobby Car und Porsche vereint

Ein einzigartiges Exemplar von einem Wagen erwartet mit dem Bobby Car Porsche Rot* seinen zukünftigen Piloten. Glaubt man den Herstellerangaben, stammt das Design aus den Händen des Porsche Design Studios selbst, was auch die vielen detailgetreuen Merkmale im Vergleich zum Original an diesem roten Edelschlitten erklärt.

Das schwarze Armaturenbrett ist mit Tachometer, Drehzahlmesser und Tankanzeige ausgestattet. Typisch für Porsche präsentiert sich die Karosserie in einem geschwungenen, ergonomischen Design, das fast ohne Sticker und dafür mit Plastikscheinwerfern und Kühlergrill daherkommt.

An der Vorderseite prangt das bekannte Markenzeichen des Autoherstellers selbst – sogar ein Nummernschild ist an dem Gefährt angebracht und das Lenkrad wechselt seine Farbe vom klassischen Weiß hin zum neuen Schwarz.

Als einer der wichtigen Erkennungszeichen der Serie sind die Autoreifen nicht nur flüsterleise, sondern verfügen über eine erhöhte Breite mitsamt passender Felgen – wie beim großen Vorbild auf der Autobahn eben auch.

Trotz der beeindruckenden Optik, die dem erwachsenen Modell unübersehbar nachempfunden wurde, bleibt die Altersempfehlung ab 18 Monaten weiterhin sehr niedrig angesetzt.

Ein kleiner Aufschub von sechs Monaten im Vergleich zum Original ist vermutlich der etwas breiteren Sitzfläche geschuldet.

Neues Gewand, altbewährtes Konzept?

Sicherheit im Straßenverkehr ist ein entscheidendes Thema, wenn es um den Kauf eines neuen Wagens geht.

Nicht anders als namhafte Autohersteller verhält sich BIG bei seinem Bobby Car Porsche rot*, der mit altbewährtem Herstellungsverfahren absolut alltagstauglich und nahezu narrensicher seinen Dienst verrichtet.

Verletzungsgefahr durch unvorsichtiges Bespielen an dem Vehikel selbst ist dank der hervorragenden Verarbeitung äußerst unwahrscheinlich. GS-Zertifikat und Bestätigung durch die TÜV Rheinland AG ersticken Zweifel diesbezüglich sofort im Keim.

Allerdings unterliegt dieser exquisite Ableger gegenüber seinem klassischen Vertreter, dem Bobby Car Classic, einem gewichtigen Nachteil.

Die Anhängeröse fehlt bei diesem Produkt, daher müssen Kinder hier auf Anhänger und Schubstangen bei Ausflügen auf dem roten Feuerpfeil verzichten. Eltern, denen etwas daran liegt, ihren Kleinen unterwegs ein wenig Schub zu verleihen, könnte dies möglicherweise stören.

Fazit

Eine fast gelungene Mischung, die vor allem Liebhaber des echten Autos ansprechen dürfte. Rein vom Design überzeugt das Bobby Car Porsche Rot* ohne Abstriche.

Die fehlende Unterstützung von bestimmten Zubehörartikeln darf allerdings klar als Schwäche ausgelegt werden. Daher eignet sich dieses Modell vor allem auf ebenem Hofgelände und im Wohnbereich selbst.

Bei kleinen Ausflügen in freier Natur auf dem Fußweg bleibt der Porsche ohne mögliche Unterstützung durch die Eltern früher oder später auch ohne Motorschaden liegen.

Außerdem klettert der Kaufpreis gegenüber einfachen Modellen bis auf die 50-Euro-Marke hoch.

Bobby Car Porsche

Bobby Car Porsche
7.4

Qualität

9/10

    Indoor

    9/10

      Outdoor

      8/10

        Zubehör

        4/10

          Preis / Leistung

          8/10

            Pros

            • sehr robust
            • Flüsterreifen

            Cons

            • Schubstange kann nicht montiert werden