Bobby Car drinnen oder nur draußen?

Bei der Anschaffung eines Bobby Cars spielt nicht selten der Gedanke an die passende Umgebung für das kleine Mobil eine wichtige Rolle.

Der Einsatzbereich ist nicht bloß reine Ansichtssache und Erziehungsstil, denn nicht jeder Wohnraum bietet den Kids die optimalen Bedingungen.

Ein paar Regeln helfen, die richtige Wahl fürs persönliche Umfeld zu treffen

Faktor Geräuschentwicklung

Zwar ist Spiellärm durch Kinder vor dem Gesetzgeber in vielen Fällen zu tagsüber zu tolerieren, dennoch ist Krach durch laut rodelnde Bobby-Car-Piloten nicht für jedermanns Ohren angenehm.

Speziell auf gepflasterten Gefällen steigern sich die kleinen Rutschfahrzeuge zu beeindruckenden Geschwindigkeiten mit entsprechendem Schallpegel.

Ebenso kann es in einem Mehrfamilienhaus oder Wohnblock je nach Beschaffenheit des Bodens und der Dämmung zu ordentlichem Gerumpel durch die frühen Fahrversuche kommen.

Ärger ist in solchen Fällen früher oder später vorprogrammiert. Rücksicht auf dir Nachbarschaft zu nehmen, ist daher immer eine sinnvolle Maßnahme, um potentiellen Konflikten Wind aus den Segeln zu nehmen.

Die neue Bobby-Car-Generation in originalem Design besitzen von Haus aus gummierte Flüsterreifen. Nachteil: Diese Reifen benötigen etwas mehr Schubkraft und sind schwergängiger als die lauteren Plastikvarianten.

Bobbycar Flüsterreifen
>> Preis prüfen

Bobby-Car-Style: Stubenfahrzeug oder Pistenflitzer

Ein Bobby Car ist ein Allrounder und macht ohne Zweifel zu Hause oder unter freiem Himmel eine gute Figur.

Angesichts der unterschiedlichen Varianten und Ausstattungsmerkmalen eignen sich Modelle, die größtenteils auf Sticker als optisches Stilmittel verzichten, bei Nässe und Feuchtigkeit besser für den Außeneinsatz.

Edle Nachbauten großer Automarken im Rutschfahrzeugstil fordern mehr Raum ein und sind weniger agil als in der klassischen Ausführung.

Fehlen große Zimmer und lange Flurabschnitte, kommt nur wenig Spaß wegen ständiger Blockaden in den eigenen vier Wänden auf. Im schlimmsten Falle leidet das Mobiliar durch zu rabiate Wendemanöver.

Breite Laufwege, ein Vorhof oder zumindest eine Spielstraße müssen der Sicherheit wegen aber vorhanden sein. Außerdem sollten Außenfahrzeuge für Spaziergänge mit passenden Schubstangen oder Fußstützen nachgerüstet werden können.

Bobbycar Schubstange - Schau es dir an
>> Preis prüfen

Der persönliche Fahrstil entscheidet mit

Kinder handeln nach ihrem Charakter und folgen beim Spiel ihrem Instinkt. Manche fallen durch lautstarkes Spielen auf und brauchen ein gewaltiges Maß an Auslastung, um durch den Tag zu kommen.

Andere begnügen sich im Stillen und sind aufmerksame Schüler, die mit etwas mehr Fingerspitzengefühl und Zurückhaltung ihre Welt erkunden.

Jeder kennt seinen Nachwuchs am besten und muss sich die Frage beantworten, welcher Einsatzbereich am sinnvollsten ist.

Natürlich hängt dies auch vom Entwicklungsstadium und Alter des Kindes ab. So kann die Nutzung eines Schutzhelmes durchaus angebracht sein.